Homepage

weiter 

Homepage CB Funk & Blackout

Keiner möchte Panik verbreiten, aber es ist sinnvoll, sich ab zu sichern?

Der schlimmste Krisenfall ist ein Blackout, bei einem Blackout werden alle Kommunikationsmittel ausfallen!

Funk
Atomkraftwerker die dieses Jahr auch noch abgeschaltet werden sollen!

Realistisches Szenario oder Panikmache?

Erst abschalten und nun einen Kopf machen

Nach dem 2021, 3 AKW’s abgeschaltet wurden sind  nun 3 weitere AKW’s in dieses Jahr zur Abschaltung ende 2022 vorgesehen.

Jeder kann sich ausrechnen, was geschieht wenn ende 2022 weitere “3 Atomkraftwerke”   abgeschaltet werden sollen.

Aus diesem Grund ist nicht falsch, auf Nummer sicher zugehen
Längere großflächige Stromausfälle,  haben in unserer digitalen Welt verheerende folgen.
Aber auch Katastrophen  (wie im Ahrtal) stellen ein ähnliches Problem dar!
Dennoch ist es Überlebens wichtig, dass wir Warnmeldungen und andere wichtige Nachrichten erhalten und weiter geben können.
 

Licht ist aus was ist los?

Was ist passiert?

Sie werden wach und ihr Wecker hat nicht geklingelt.
    • Es ist noch dunkel keine Straßen Beleuchtung ist an.
    • Und das Licht geht auch nicht.
Stromausfall Alarm, 220V LED-Anzeige Smart 120db
Stromausfall Alarm, 220V LED-Anzeige Smart 120db

Alles sieht nach einen Stromausfall aus. Nun gilt es heraus zu finden was ist los.

    •  Schauen Sie nach ob auf der Nachbar noch Strom hat oder in der ferne irgend wo noch Licht an ist.
      • Wenn alles Dunkel ist sieht es nach einem Stromausfall aus, aber was ist los?
      • Radio einschalten und regionalen Sender wählen.
      • Wenn Handy noch geht rufen Sie bekannte die etwas weiter wohnen an ob diese Strom haben.

Stromausfall regional ?

Wenn Sie Verwandte erreicht haben und bei denen ist noch Strom, dann kann man davon aus gehen das es sich um einen Regionalen Stromausfall handelt.

Die Ursachen können sein:

    • Bauarbeiten an der Stromleiten
    • Bagger hat ein Stromkabel erwischt
    • Defekt an einer Überlandleitung
    • Wind oder Eis haben die Leitungen beschädigt

Die Informationen aus  dem Batterie betriebenen Radio sollten Aufschluss geben was geschehen ist.

In diesem Fall dürfte der Strom binnen  ein paar Stunden wieder da sein.

Stromausfall großräumig ?

Wenn Sie Verwandte nicht mehr erreichen kann man davon ausgehen das es sich um einen  größeren Stromausfall handelt.

In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit groß das es sich um einen Blackout handelt.

Die Ursachen können hier sein:

    • Defekt an einer Überlandleitung
    • Wind oder Eis haben die Leitungen beschädigt
    • Energie Überbelastung des Energie Netzes
    • Zusammenbruch des Energie-Verbund-Netzes auf Grund  Überlastung oder Schäden bei  Energie-Verbund-Betreibern

Die Informationen aus  dem Batterie betriebenen Radio sollten Aufschluss geben was geschehen ist. Rundfunksender können länger senden durch Notstrom  Versorgung, aber diese abhängig von der Treibstoff Vorräte.

In diesem Fall dürfte der Strom längere Zeit aus bleiben, dabei kann es sich um Tage, Wochen , oder Monate handeln ja nach dem wie lange der Strom ausfällt. Bist gesamte Infrastruktur wieder hoch gefahren ist, kann es auch ein halbes Jahr dauern.

Wie können wir Kommunizieren ohne Strom?

  • Handy, Internet, Festnetz fallen aus!
  • Hoffentlich haben Sie vorgesorgt!
  • Sie brauchen Licht, zum Beispiel, hoffentlich haben Sie schon eine Taschenlampen 
  • Denken sie auch an eine Notversorgung 

 

Nun kommen wir in’s Spiel.  ( Wir sind CB-Funker, Amateur-Funker, PMR und FreeNet – Funker) :

CB Funkgeräte funktionieren auch bei einem Blackout
CB Funkgeräte funktionieren auch bei einem Blackout

Wir habe uns vorbereitet um im Falle eines Blackout noch zu Funktionieren.

 

Sie haben aber keinen Funk: 

  • Wenn Sie sich Funk zulegen wollen klicken Sie hier .
  • Wenn Sie nicht funken wollen, fragen Sie in Ihrem Umfeld nach Funkern, oder schauen Sie in unseren Listen nach.

Wir bauen ein Netzwerk aus CB, FreeNet, PMR und Amateurfunker aus.

Nutze die Gelegenheit und mach mit, es kostet nichts, es hilft aber.

weiter